Bill Pearl

Am 31.Oktober 1930 erblickte Bill Pearl in Prineville, Oregon, als jüngstes Kind von drei Kindern, der Ehefrau Mildred Elizabeth Pearl, geb. Pasley und ihrem Ehemann Harold Frank Pearl, das Licht der Welt. In der U.S.-Marine trat er als hervorragender Ringkämpfer hervor, später entdeckte dieser seine Leidenschaft für das Bodybuilding.

Der erste große Sieg den Bill zu verzeichnen hatte, war im Jahre 1953 bei dem Amateur Mr. Universe Contest, bei dem er den 23 Jahre alten Sean Connery schlug. Insgesamt gewann Bill die professionelle Mr. Universe 4 Mal in einem Zeitraum von 18 Jahren. Das war in der gesamten Zeit noch nicht da gewesen.

Bill Pearl war der erste Bodybuilder, der Bodybuilding-Trainingskurse mit Broschüren erstellte.  Berühmt wurde Bill durch die Kraftmensch-Routine, wo man Nummernschilder zerreißt, Nägel verbiegt und Wärmflaschen sprengt.

Durch sein Buch, „Keys, The INNER Universe“, wurde er in Kreisen der Bodybuilder noch berühmter. Von den 350.000 Büchern wurden alleine 60.000 Bücher von Athleten, Trainer und Bodybuilder gekauft. Dieses Buch enthält 1.500 Übungen für Krafttraining und wiegt fünf Pfund.

Mit seiner Kolumne „Pearl oft he Universe“ in der Zeitschrift „MuscleMag International“ und „Muscle Builder“ gab er viele wertvolle Tipps und Tricks. Bill veröffentlichte 2003 mit seinem Mitautor Kim Scott, seine Autobiographie „Beyond of Universe“, The Bill Pearl Story.

Mit 39 Jahren wurde Bill, Vegetarier. Damit war er der bekannteste vegetarische Bodybuilder, den man kannte. Seinen Bill-Diät, die Lacto-Ovo-Vegetarier, besteht hauptsächlich aus Eiern und Milchprodukten.

In den 80er Jahren war Bill als Mentor, Trainer und Trainingspartner bei vielen Profis, die noch aktiv an Wettbewerben teilnahmen. Die bekannteste Person war der Mr. Olympia, Chris Dickerson.

Seine Titel und Auszeichnungen

–          der 3. Platz bei Mr. San Diego im Jahre 1952

–          Herr Oceanside  1952

–          Mr. Süd-Kalifornien 1953

–          Mr. California  1953

–          A.A.U. Mr. America  1953

–          N.A.B.B.A. Mr. Universe Amateur  1953

–          Herr U.S.A. Professional  1956

–          N.A.B.B.A. Mr. Universum Professional große Mann-Klasse  1956

–          N.A.B.B.A. Mr. Universum Professional 1961

–          N.A.B.B.A. Mr. Universum Professional  1967

–          N.A.B.B.A. Mr. Universum Professional 1971

–          W.B.B.A. Best-Built Mann des Jahrhunderts 1974

–          W.B.B.A. Trat in Hall of Fame  1978

–          I.F.B.B Vorsitzender des national Physique Richter  1978

–          Trat in Pioniere der Fitness Hall of Fame  1988

–          Trat Golds Gym Hall of Fame  1992

–          Ehrengast des Verbandes der Oldetime Langhandel & starke Männer  1994

–          Trat in der Joe Weider Hall of Fame 1994

–          A.A.U. sein Lebenswerk wurde ausgezeichnet  1995

–          Aufnahme in die Hall of Fame der Oscar Heidenstam Foundation  1995

–           Aufgenommen in die Hall of Fame der American Powerlifter Federation 1997

–          Aufnahme in der I.F.B.B Hall of Fame  1999

–          Muscle Beach-Preis  2000

–          Auszeichnung des World Gym Lebenswerks  2001

–          Lifetime Achievement Award 2001

–          Kanadischer Fitness Award 60++  2002

–          National Fitness Trade Journal Lebenswerk ausgezeichnet  2002

–          Iron Man Magazin Peary & Mabel Radar Lifetime Achievement Award  2003

–          Arnold Schwarzenegger, Lifetime Achievement Award  2004

–          vergeben eines Platzes  für PDI Night of Champions Lebenswerk

Außerdem hat Bill noch einige Bücher und Videos verlegt und produziert.